preloader logo

Es Castell

Das Dorf Es Castell ist der am östlichsten gelegene Ort Menorcas und vielleicht sogar von ganz Spanien. Daher ist es der erste Ort Spaniens, in dem die Sonne aufgeht; eine Tatsache, die den Besuchern erlaubt, einen spektakulären Sonnenaufgang am Meer zu erleben.

Die Ortschaft zeichnet sich durch ihre englisch wirkende Stadtplanung und Architektur aus, die sich in Rasterform mit geraden und senkrecht zueinander ausgerichteten Straßen und Fassaden mit hervorstehenden und verglasten Balkonen und Schiebefenstern bemerkbar macht. Im Zentrum von Es Castell befindet sich die Plaza Esplanada, die von alten Militärkasernen umgeben ist. Eine dieser Kasernen wurde in ein Militärmuseum umgewandelt, das von der Stadtverwaltung verwaltet wird und in einem typisch englischem rot angemalt wurde

Es Castell verfügt über einen Blick auf den Hafen von Mahón und verführt die Besucher mit dem kleinen Hafen Cales Fonts, einem wunderschönen, lebhaften Hafen, zu Restaurants umfunktionierten Höhlen, Bars und Kunsthandwerksläden. Es ist ein ein idyllischer Ort, um einen Spaziergang am Strand zu unternehmen oder auf einer Terrasse sitzend die von Meer wehende Brise zu genießen, während Sie ein inseltypisches Gericht mit frischem Fisch oder Langusten probieren. Ein Luxus für alle Sinne. Das Fest zu Ehren des Schutzpatrons von Es Castell, dem Heiligen Jakob (San Jaime) wird am 24. und 25. Juli gefeiert. Wie auch bei den anderen Festen Menorcas, besteht das Fest hauptsächlich aus "Jaleo", bei dem die Reiter oder "Caixers" in der Menschenmenge den Menorquinern und Besuchern ihre besonderen Reitfähigkeiten zeigen.

zurück

Unsere Hotels in Es Castell

Newsletter

Erhalten Sie unsere besten Neuigkeiten und Angebote

Wir verwenden Cookies, um unsere Leistungen zu verbessern. Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, ohne die Einstellung Ihres Browsers zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie mit der Verwendung der Cookies einverstanden sind. Weitere Informationen in unseren Hinweisen über die Verwendung von Cookies. Akzeptieren